07.06.2019

Einsatz 07/2019 - Unwettereinsatz/ Wasser im Keller

Aufgrund von Starkregen und Gewitter kam es in Natzungen zu überfluteten Straßen und Kellern.

Die Löschgruppen Natzungen und Borgholz waren im Einsatz um vollgelaufene Keller auszupumpen sowie verschmutzte Straßen zu reinigen.

05.06.2019

Einsatz 06/2019 - Auslösen BMA WBN Türen (Fa. Schenker)

Am 05.06.2019 löste gegen 17:45 Uhr die BMA der Firma WBN Türen (bzw. Schenker) aus. Es konnte keinerlei Brandentwicklung festgestellt werden. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Eigentümer übergeben.

Eingesetzte Kräfte:
LG Natzungen mit
Florian BTR 10 LF-10-1
LG Natingen mit
Florian BTR 9 TSF-W 1
LG Borgholz mit
Florian BTR 2 HLF-20-1
Florian BTR 2 LF-20-1
Florian BTR GW-A
Löschzug Borgentreich mit
Florian BTR 1 HLF-20-1
Florian BTR 1 LF-20-1
Florian 1 MTF 1
Florian BTR 1 ELW-1

18.05.2019

Einsatz 05/2019 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Verkehrsunfall zwischen Natzungen und Schweckhausen. Eine schwer verletzte Person wurde per Hubschrauber in das Klinikum Kassel verbracht.

Am 18.05.2019 wurden wir um ca. 16.10 mit den Feuerwehren aus Borgholz und Borgentreich zu einem Verkehrsunfall zwischen Natzungen und Schweckhausen gerufen. Auf der L837 war ein PKW gegen einen Baum auf der rechten Fahrbahnseite geprallt. Der PKW kam dann, völlig zerstört, ca. 50 m weiter links der Fahrbahn, auf einem Acker zum liegen. 
Die schwer verletzte Frau wurde schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch den Rettungsdienst aus dem Fahrzeug gerettet. Es war nicht klar ob die Frau alleine mit dem Fahrzeug unterwegs war. Direkt im PKW befand sich keine Person mehr aber durch den starken Aufprall und dem Zerstörungsgrad des Fahrzeuges bestand die Möglichkeit das weitere Personen aus dem Unfallfahrzeug herausgeschleudert wurden. Die Feuerwehrkräfte suchten daraufhin die nahe Umgebung ab. Aber es wurde glücklicherweise niemand mehr gefunden.
Weiterhin wurde der Rettungsdienst durch Feuerwehrkräfte unterstütz. Die Patientin wurde dann mit dem Hubschrauber der Bundespolizei CHR 7 in das Klinikum Kassel geflogen.
Von Seiten der Feuerwehr waren 32 Kammeraden vor Ort.
Weiterhin war der auch der Organisatorische Leiter des Rettungsdiensts, des Kreises Höxter, vor Ort.

10.03.2019

Einsatz 04/2019 - Bereitstellung im Gerätehaus aufgrund des Sturmtiefs "Eberhard"

Ab 18.00 besetzte die Löschgruppe Natzungen das Gerätehaus, da eine erhöhte Alarmbereitschaft aufgrund des Sturmtiefs "Eberhard" bestand. 

Ein Ausrücken der Löschgruppe war nicht erforderlich.

06.03.2019

Einsatz 03/2019 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am 06.03.19 wurden wir um 12:44 zu einem Verkehrsunfall mit zwei LKW und einer eingeklemmten Person auf die B241 zwischen Borgentreich und Bühne gerufen.

Ein Fahrer wurde von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der andere Fahrer wurde mit einem RTW zu einem Krankenhaus transportiert.

Die Straße war für ca. 6 Stunden voll gesperrt.

Im Einsatz waren:

Löschzug Borgentreich mit

Florian BTR 1 HLF-20-1
Florian BTR 1 LF-20-1
Florian BTR 1 RW-1
Florian BTR 1 ELW-1
Löschgruppe Natzungen mit
Florian BTR 10 LF 10-1
Löschgruppe Bühne mit
Florian BTR 3 TSF-W 1
Rettungsdienst Kreis Höxter
RD WBE 2 RTW 1
RD BEV 1 RTW 2
RD KRS HX ORGL
Rettungsdienst LKS KS mit Notarzt
RTH CH.07.KS
Kreispolizeibehörde HX

14.01.2019

Einsatz 02/2019 Nachlöscharbeiten

Am 14.01.2019 wurde die Feuerwehr um 15:03 erneut zur Brandstelle vom Samstag gerufen. Dort waren Nachlöscharbeiten erforderlich.

12.01.2019

Einsatz 01/2019 Brand einer Maschinenhalle zwischen Borgholz und Natzungen

Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach Borgholz gerufen. Schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle waren Flammen aus dem Dachbereich einer Halle zu erkennen. 
Umgehend wurde dann die Drehleiter aus Beverungen nachalarmiert. Auch wurden dann die Löschgruppen Natingen, Bühne, Manrode und Muddenhagen zur Einsatzstelle gerufen.
Es brannte eine Maschinenhalle auf dem Gehöft in voller Ausdehnung. Das Feuer drohte auf einen benachbarten Pferdestall überzugreifen. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass weitere Gebäude in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Maschinenhalle und die darin befindlichen Landwirtschaftlichen Geräte konnten aber nicht gerettet werden und fielen den Flammen zum Opfer.
In dem Stall neben der Maschinenhalle waren fast 30 Pferde untergebracht. Durch den Brand im Nebengebäude, zogen Qualm und Brandgase, in den Pferdestall. Alle Pferde konnten aus dem Stall gerettet werden und wurden teilweise in eine Reithalle verbracht oder auf eine Koppel getrieben.
Leider wurden bei diesem Feuerwehreinsatz auch 5 Personen verletzt. Vier Personen, davon waren drei Feuerwehrkammeraden, erlitten Rauchgasintoxikationen. Die Feuerwehrleute wurden vom Rettungsdienst versorgt und in Krankenhäuser verbracht. Ein Mitarbeiter des Gehöftes, der auch Rauchgase eingeatmet hatte, wurde vom Notarzt untersucht und nicht transportiert.
Ein weiterer Feuerwehrkamerad zog sich durch einen Sturz eine Verletzung am Arm zu und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht.
Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen zu Brandursache auf.
Insgesamt waren an der Einsatzstelle die Feuerwehren der Ortschaften: Borgholz, Natingen, Natzungen, Borgholz, Bühne, Manrode, Muddenhagen und Borgentreich. Die Anzahl der Einsatzkräfte waren 108 Personen
Die Löschgruppe Borgholz war noch die ganze Nacht und den gesamten Sonntag zu einer Brandwache an der Einsatzstelle um evtl. wiederaufflammende Glutnester abzulöschen.